Archiv für Juli 2013

Einmal Arzt immer Arzt?

31. Juli 2013 | Von
Hirschhausen und Masern

„Masernpartys“ seien vorsätzliche Körperverletzung sagt kein geringerer als Dr. Eckart von Hirschhausen, studierter Arzt, heute jedoch Komiker, Moderator und Schriftsteller von Beruf. Wem er mit dieser Aussage einen größeren Gefallen tut, seinen früheren Arzt-Kollegen (obwohl er glaube ich noch nie als Arzt tätig war) oder seinen Arbeitgebern vom öffentlich-(un)rechtlichen Bezahlfernsehen, weiß ich nicht. In einem

[weiterlesen …]



Über das Schwitzen

27. Juli 2013 | Von
schwitzen und Attacke-Konflikte

In dem Artikel „Von Elefanten, Marathonläufern und einem Experiment“ der Einführungsserie hatte ich Dir kurz am Beispiel des Schwitzens die Funktionsweise eines Sonderprogramms erklärt. Auf Heilpraxis.net wird etwas detaillierter über das Schwitzen geschrieben und auch erläutert, daß das Schwitzen vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird. Über das vegetative Nervensystem werden auch alle anderen „Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme“

[weiterlesen …]



Masern, „Neue Medizin“ und Impfen

26. Juli 2013 | Von
Masern "Neue Medizin"

Masern und „Neue Medizin“ Wegen der Hysterie in den Medien möchte ich hier ein paar Sätze zum Thema Masern schreiben, obwohl das eigentlich in den Fachbereich „Sonderprogramme“ gehört. Symptome von Masern Wenn wir uns mit der GNM beschäftigen, müssen wir immer nach den Symptomen sehen, um dann zu den betroffenen Gewebearten bzw. den entsprechenden Keimblättern

[weiterlesen …]



Nur scheinbar Hirntod

11. Juli 2013 | Von
hirntod und organspende

Wie zur Bestätigung meines letzten Artikel erscheint eine abschreckende Meldung im Focus. Du solltest es vielleicht als Wink betrachten, das Thema etwas zu vertiefen, falls Du es nicht bereits getan hast. Für tot erklärte Frau erwachte im OP Einer jungen Frau, bei der der Gehirntod (was auch immer das ist) festgestellt wurde, erwachte soeben rechtzeitig

[weiterlesen …]



Organspendeausweis kann Dein Leben retten

8. Juli 2013 | Von
organspendeausweis

Organspender wider Willen Wenn Du im Auslands-Urlaub nicht Organspender gegen Deinen Willen sein möchtest, solltest Du Dich mit den Organspendegesetzen Deines Urlaubslandes beschäftigen. Falls Du Deine Organe nicht spenden möchtest, z.B. um nicht vorzeitig das Opfer einer schwammigen Hirntoddefinition zu werden, wird empfohlen im Ausland einen Organspendeausweis mit sich zu führen, auf dem die Organspende

[weiterlesen …]



Infektionen, die es gar nicht gibt

6. Juli 2013 | Von
Infektionen gibt es nicht

In dem Newsletter von „Wissenschaftplus“ hat Dr. Stefan Lanka eine aktuelle Studie kommentiert, die „von führenden europäischen Anhängern der Infektionstheorie“, so Lankas Worte, veröffentlicht wurde. Es wurde bei Kindern nach „Krankheitserregern“ für Infektionen gesucht und das Ergebnis war für die Forscher verblüffend. Alle Bakterien waren in gleicher Art und Anzahl in den kranken Kindern, als

[weiterlesen …]



Rinder-TBC durch Rohmilch übertragbar

4. Juli 2013 | Von
TBC Übertragung durch Rohmilch

Tuberkulosebakterien sind unsere kleinen Mikrochirurgen. Medizinische Chirurgen amputieren ganze Organe, oft wird „vorsichtshalber“ noch weit im Gesunden alles weggeschnitten. Tuberkulose- Mykobakterien entfernen durch den sogenannten tuberkulösen Abbau nur das Gewebe, welches vom Körper nicht mehr benötigt wird. Das ist reinste Präzisionsarbeit, welche seit mehr als einer Million Jahren von der Natur einprogrammiert wurde. Tuberkelbakterien könnten

[weiterlesen …]



„Leisure Sickness“ – Die Freizeitkrankheit

3. Juli 2013 | Von
Leisure Sickness

Hier haben wir das Paradebeispiel für die Zweiphasigkeit der „Erkrankung“, die im 2. Biologischen Naturgesetz beschrieben wird. Der Niederländer Prof. Adrian Vingerhoets hat das „Phänomen“ sogar als eigenständige Krankheit beschrieben, läßt uns der „Focus“ wissen. Die Zweiphasigkeit am Beispiel der „Urlaubskrankheit“ Dabei ist das Phänomen gar keins. Während der Berufstätigkeit ist die betroffene Person konfliktaktiv,

[weiterlesen …]



Ursachen der Impfschäden

2. Juli 2013 | Von
Impfkritik

Daß das Impfen, als Vorbeugemaßnahme gegen sogenannte ansteckende Krankheiten, keinen Sinn macht, wird jedem klar, der die Gesetzmäßigkeiten der Germanischen Neuen Medizin verstanden hat. Gifte als Ursache für Impfschäden? Nun gibt es sehr viele impfkritische Seiten im Internet, die zwar das Impfen kritisieren, aber als Begründung z.T. ausschließlich giftige Impfzusatzstoffe und dergleichen anführen. Das Ziel

[weiterlesen …]