Archiv für Januar 2014

Schlaflieder zur Therapie

30. Januar 2014 | Von
Schlaflied Wiegenlied Gutenachtlied

Schlaflieder, Gutenachtlieder oder Wiegenlieder, wie sie früher genannt wurden haben scheinbar nicht nur beruhigende Effekte. Leider ist das Singen in unserer hektischen Zeit aus der Mode gekommen und dieser Artikel zeigt, warum es förderlich für die Gesundheit sein könnte, sich wieder damit zu beschäftigen. Singen zeigt Wirkung Im „Focus“ wird eine Studie erwähnt, die den

[weiterlesen …]



Das kopflose Huhn

28. Januar 2014 | Von
Mike der Wunderhahn

Wir laufen ja alle gelegentlich einmal „kopflos“ durch die Gegend. In diesem Fall ist es aber wörtlich zu nehmen. Der Hahn „Mike“ überlebte 18 Monate ohne Kopf. Vermutlich hätte er auch noch länger gelebt, wenn seine Besitzer nicht so unachtsam gewesen wären. Am Schicksal von Mike kannst Du interessante Dinge über unser Gehirn erfahren. Die

[weiterlesen …]



Bronchitis – Abwarten ist das Beste

15. Januar 2014 | Von
Bronchitis und Neue Medizin

Abwarten ist das Beste bei akuter Bronchitis. Das ist doch einmal eine Aussage, die das Herz eines jeden GNM-Kundigen höher schlagen läßt. Und diese Aussage finden wir in den offiziellen Medien. Im „Focus“ und in vielen anderen Zeitungen gab es Näheres dazu. Warum Abwarten das Beste ist, warum die akute Bronchitis eine typische Winterkrankheit ist,

[weiterlesen …]



Milliardengeschäft Chemotherapie

13. Januar 2014 | Von
Neue Medizin und Chemotherapie

Bei Versicherungs- oder Autoverkäufern wissen wir alle „Die wollen uns doch nur etwas verkaufen!“ oder „Die wollen doch nur unser bestes – unser Geld!“. Daß es in der Gesundheitsbranche nicht anders ist, zeigt dieser Artikel aus den „Deutschen Wirtschafts Nachrichten (DWN)“ wieder einmal sehr gut auf. Der Unterschied ist nur der, daß wir in den

[weiterlesen …]



Wirbelsäulen-OPs – 80 % überflüssig

6. Januar 2014 | Von
GNM Wirbelsäule

Das ist nicht nur für GNM-Interessierte wichtig: Die zweite Meinung. Mit der „zweiten Meinung“ empfiehlt das Gesundheitssystem den Patienten sich besser zu informieren, indem ein weiterer Arzt hinzugezogen wird. Und allein bei „Behandlern“ innerhalb des schulmedizinischen Systems gibt es dermaßen unterschiedliche Behandlungsansätze, das es schon fast beängstigend ist. Operationen häufig unnötig Das ist die Überschrift

[weiterlesen …]



Neue Medizin und Fieber

3. Januar 2014 | Von
Neue Medizin und Fieber

Per Mail bin ich gebeten worden, den Artikel von Christian Joswig über das Fieber zu veröffentlichen, damit er einer breiteren Leserschaft zur Verfügung gestellt wird. Das mache ich nun hiermit. Christian Joswig war sehr emsig, was die Verbreitung der „Neuen Medizin“ betrifft und ist leider im letzten Jahr, am 22.04.2013 im Alter von 54 Jahren

[weiterlesen …]