Darmbewusstwerden-Onlinekonferenz

26. Januar 2017

Darmbewußtwerden

Eine Onlinekonferenz jagt die nächste. Bisher habe ich diese Konferenzen äußerst skeptisch betrachtet.

Deshalb eine „Warnung“ vorweg:

Diese Konferenz und auch diverse andere „Gesundheitskonferenzen“ sind in der überwiegenden Anzahl der Inhalte nicht eindeutig konform mit den Erkenntnissen der GNM.

Trotzdem habe ich mich entschlossen, auf die eine oder andere Konferenz aufmerksam zu machen. Die Gründe dafür werde ich Dir in den nächsten Tagen erörtern.

 

Jetzt aber erst zu „Darmbewusstwerden“ (kostenlos!), weil die Konferenz morgen startet:

Der Darmbewusstwerden-Onlinekongress 2017 ist genau richtig für Dich, wenn Du:

  • auf der Suche nach mehr Gesundheit und Wohlbefinden bist
  • Dich für mögliche Ursachen von Darmerkrankungen und Allergien interessierst
  • Alternativen zur herkömmlichen Antibiotikabehandlung und Methoden der Darmsanierung kennen lernen möchtest
  • neugierig darauf bist, wie die Darmflora unser Bewusstsein beeinflusst und was es mit dem Bauchgehirn auf sich hat
  • Dich für die neuesten Studien über den Zusammenhang der Darmflora und neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson oder Depressionen interessierst
  • bereit für einen Paradigmenwechsel bist

Dieser Kongress ist einmalig, einzigartig, kostenlos und findet kein zweites Mal statt.

Hier kannst Du Dich kostenlos anmelden!

Bis die Tage – bleib gesund

Richard

 

 

PS:

Wusstest Du, das die Forscher nun ein neues Bauchorgan „entdeckt“ haben? Es heißt Mesenterium.

Vielleicht hat es mit unserem „Bauchgefühl“ zu tun.

 

Passendes Buch zum Thema:

oder als Hörbuch:

Schreibe einen Kommentar