GNM-Glossar

Das Glossar soll Dir einen schnellen Zugriff auf Fachbegriffe der GNM geben. Es wird nach und nach erweitert und mit entsprechenden Links zu Detailinformationen versehen.

DHS

DHS ist die Abkürzung für „Dirk-Hamer-Syndrom“. Das DHS ist die Ursache einer jeden sogenannten Erkrankung (SBS) und daher einer der wichtigste  Moment in der „Krankengeschichte“ jedes Menschen (auch der Tiere). Das DHS herauszufinden ist ein wesentlicher Aspekt bei der Diagnose. Weitere Informationen zum DHS

Krankheitsbilder

Das Wort „Krankheitsbilder“ ist im im doppelten Sinn falsch. Weder geht es hier um Krankheiten, sondern (oft) um Teile von Sinnvollen Biologischen Sonderprogrammen (SBS), noch geht es um Bilder, sondern um Beschreibungen bzw. Namen von sogenannten Krankheiten.

Krebsäquivalent

Unter Äquivalent versteht man ganz allgemein etwas „ähnliches“ oder „gleichwertiges“. Dr. Hamer hat den Begriff früher verwendet. Der Ausdruck Krebsäquivalent wurde im 2. Kriterium der „Eisernen Regel des Krebs“ genannt:

2. Kriterium: Der Biologische Konflikt bestimmt im Augenblick des DHS sowohl die Lokalisation des SBS im Gehirn als sog. Hamerschen Herd, als auch die Lokalisation am Organ als Krebs- oder Krebsäquivalent.

Dr. Hamer hatte damals alle Sonderprogramme mit Zellvermehrung oder Zellverminderung als Krebs bezeichnet und alle anderen eben Krebsäquivalente, im Sinne von „so ähnlich wie Krebs“.

Es handelt sich bei den Krebsäquivalent-„Erkrankungen“ um die Sonderprogramme mit Funktionsminderung oder -änderung aber ohne Zelleinschmelzung oder Zellvermehrung.
Du findest sie im Tabellenbuch ganz am Ende in der Ektoderm-Gruppe als „SBS ohne Ulcera“. Dazu zählen z.B. Diabetes, motorische Lähmungen, Verminderung der Hörfähigkeit usw.

Nierensammelrohre

Die Nierensammelrohre sind ein Teil der Niere und sie werden lt. Dr. Hamer dem inneren Keimblatt (Entoderm) zugeordnet und demnach vom Stammhirn gesteuert. Der biologische Konfliktinhalt ist ein „Zu-wenig-Wasser“. Weitere Informationen zu den Sammelrohren

SBS

SBS ist in der GNM die Abkürzung für „Sinnvolles Biologisches Sonderprogramm“. Das 5. Biologische Naturgesetz beschreibt alle sogenannten Krankheiten als „entwicklungsgeschichtlich verstehbare Sinnvolle Biologische Sonderprogramnme“. Sonderprogramme können durch ein DHS, ein Rezidiv oder eine Schiene aktiviert werden.

SYNDROM

Unter Syndrom versteht man in der Medizin ganz allgemein das Zusammentreffen mehrerer Symptome.
In der Germanischen Neuen Medizin kennen wir das DHS (Dirk-Hamer-Syndrom) und das SYNDROM im Zusammenhang mit dem SBS der Nierensammelrohre. Bei dem SYNDROM handelt es sich um das Zusammentreffen eines beliebigen SBS in der konfliktgelösten Phase mit gleichzeitig vorliegendem konfliktaktiven Sammelrohr-SBS. Weitere Informationen zum SYNDROM.