Die 5 Biologischen Naturgesetze

Die 5 Biologischen Naturgesetze entdeckt von Dr. med. Ryke Geerd Hamer:

1. Biologische Naturgesetz

Die Eiserne Regel des Krebs

1. Kriterium
Jedes Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS) entsteht mit einem DHS (Dirk-Hamer-Syndrom), d.h. mit einem allerschwersten, hochakut-dramatischen und isolativen Konflikterlebnisschock, gleichzeitig auf den drei Ebenen: PSYCHE – GEHIRN – ORGAN.

2. Kriterium
Der biologische Konflikt bestimmt im Moment des DHS sowohl die Lokalisation des SBS im Gehirn als sog. Hamerschen Herd (HH), als auch die Lokalisation am Organ als Krebs- oder der Krebsäquivalent.

3. Kriterium
Der Verlauf des SBS auf allen drei Ebenen (Psyche – Gehirn – Organ), vom DHS bis zur Konfliktlösung (Confliktolyse = CL)  und epileptischer/epilebtoider Krise auf dem Höhepunkt der pcl-Heilungsphase und Rückkehr zur Normalisierung (Normotonie), ist synchron!

2. Biologisches Naturgesetz

Das Gesetz von der Zweiphasigkeit aller Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme (SBS), sofern es zu einer Konfliktlösung (CL) kommt.

3. Biologisches Naturgesetz

Das ontogenetisch bedingte System der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme (SBS) der Krebs- und Krebsäquivalente (Krebs-SBS und Krebsäquivalent-SBS).
Krebsäquivalente sind SBS ohne Tumor und ohne Ulcera, nur mit Funktionsänderung.

4. Biologische Naturgesetz

Das ontogenetisch bedingte System der Mikroben

5. Biologisches Naturgesetz

Das Gesetz vom Verständnis einer jeden sog. „Krankheit“ als Teil eines entwicklungsgeschichtlich verstehbaren Sinnvollen Biologischen Sonderprogramms (SBS) der Natur.

 

Kurzer Hinweis:

Die 5 Biologischen Naturgesetze wurden im Laufe der Zeit von der Wortwahl und der Formulierung immer mal wieder geändert. So lautete z.B. der Wortlaut des 1. Kriteriums der „Eisernen Regel des Krebs“ früher:

[…]Jede Krebs- oder Krebsäquivalent-Erkrankung entsteht mit einem DHS, […]

„Krebs- oder Krebsäquivalent-Erkrankung“ wurde dann später durch „Sinnvolle Biologische Sonderprogramm (SBS)“ ersetzt.

Das änderte aber nicht die Gesetzmäßigkeiten selbst, sondern nur die Formulierung.

Die oben aufgeführte Formulierung der 5 Biologischen Naturgesetze ist entnommen aus:

„Wissenschaftliche Tabelle der Germanischen Neuen Medizin ®“
Stand November 2006
ISBN: 84-96127-22-2

Beschreibungen und Erläuterungen zu den Naturgesetzen:

Das 1. Biologische Naturgesetz

Das 2. Biologische Naturgesetz

Das 3. Biologische Naturgesetz