Manipulation durch Bilder

5. Februar 2014

Zum gestrigen Weltkrebstag überschlagen sich die Medien mit Horrorszenarien über die zukünftige Entwicklung der Krebserkrankungen. So ganz am Rande ist mir aber etwas aufgefallen, was uns sehr zu denken geben sollte. Beeinflussung durch Bilder.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Die abgebildete Grafik in dem „Focus“ Artikel zum Welt-Krebs-Bericht 2014 ist beschriftet mit dem Text: „3-D-Aufnahme einer Krebszelle“
Diese Bildunterschrift behauptet, daß es sich um eine Aufnahme, also eine Fotografie einer Krebszelle handelt. Und das ist eine Lüge!
Ob diese falsche Bildunterschrift aus Gedankenlosigkeit oder zur gezielten Manipulation entstanden ist, kann ich natürlich nicht sagen.
Tatsache ist, daß es sich bei dieser „Aufnahme“ um eine reine Computer-Animation handelt.

Streuende Krebszellen?

So wie diese „Aufnahme“ aussieht, könnte der Eindruck entstehen, daß diese Krebszelle durch das Blut schwimmt. Wenn wir dann bei einer anderen Gelegenheit wieder einmal mit dem Metastasen-Märchen (= Hypothese von wandernden Krebszellen,  streuende Tumorzellen) konfrontiert werden, dann könnte in uns diese Computer-Animation aufsteigen und wir denken: „ja, genau, daß habe ich doch schon auf einer Aufnahme gesehen, daß diese Krebszellen durch das Blut schwimmen“.

Daß es aber keine Fotografie, sondern ein Phantasieprodukt eines kreativen Computerkünstlers war, wissen wir dann eben nicht.

Bilder schaffen scheinbare Realitäten

So werden uns ständig falsche Bilder „untergeschoben“, von Krebszellen, die gar keine sind, von Viren in menschlichen Körpern, die es gar nicht gibt, von wandernden Krebszellen im Blut, die noch nie jemand beobachtet hat usw.
Du solltest nicht nur bei den Texten, sondern auch bei den Bildern sehr aufmerksam sein, denn die Bilder verankern sich sich sehr schnell in unserem Bewußtsein und schaffen dort eine scheinbare Realität…denn wir haben es ja gesehen.

Nimm die Bilder zukünftig bitte bewußt war und laß Dir kein X für ein U vormachen.

Bis die Tage – bleib gesund

Richard

 

 

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren:

Mythos Metastasen

Virengefahr durch PC-Tastatur

Der Sonntagskrimi

 

5 Kommentare auf "Manipulation durch Bilder"

  1. Schon vor vielen Jahrzehnten hat Emilé Coué, der Apotheker von Nacy_f die Coué-Autosuggestions-Methode erfunden. Die Methode, die Anwendungen durch Coué und Kari Nötiger und Klaus Ritter in der Schweiz wird im Büchlein „Die Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion“ beschrieben. Das Bilder tatsächlich Realitäten schaffen wird durch eine Kernaussage von Coué bestätigt: Nicht der Wille ist die leitende Macht im Menschen, sondern die Vorstellung. Damit sind die erwähnten Fotos nicht nur irreführend sondern führen zu einem Irrverhalten, weil jede Suggestion ob mit positiven oder negativen Auswirkungen umgesetzt wird ist diese Irreführende FREMD-Suggestion äusserst gefährlich. Die von Coué gelehrte Autosuggestion ist eine SELBST-Beeinflussung, mit welcher wir die Fremd-Beeinflussung annehmen oder ablehnen können. Wer die erwähnte FREMD-Suggestion UN-bewusst empfängt , ohne sich über die möglichen Folgen Rechenschaft zu geben, wird auch UN-bewusst die Folgen tragen müssen.
    Dies ist vielleicht auch ein TIP an alle BILD-MANIPULANTEN, dass in diesem hohe Verantwortungs- und Moral-Bereich nicht gespielt werden darf.

  2. ES BILDET SICH FORTWÄHREND WAS.
    BILDUNG beginnt mitnichten erst, wenn wir uns von der Schulbank drücken lassen.
    BILDUNG ist unser Leben.
    Erst bildet das Leben uns.
    Dann könnten wir uns lebendig weiterbilden.
    Es wird uns aber spätestens ab dem 6.Lebensjahr nur noch eine NACHbildung erlaubt.
    Nach dem, Lehrplan.
    Da werden dann die Missgeschicke der Schöpfungsgeschichte, Adam und Eva, endlich korrigiert, indem man sie in Schulhäuser zu gehen zwingt und unterrichtet.
    „Ho mä dareus anär ou paideutai – Wer sich nicht so schindet als würde er gehäutet, der wird nicht gebildet.“ So hat man uns noch das humanistische Bildungsideal für den Mann (anär) falsch übersetzt. Griechisch „dareuein = die Haut abziehen“.
    Offenbar wollte und will man nicht, dass wir verstehen, dass man die alte Haut loslassen muss, damit sich die neue gut bilden kann.
    COUÉ verstand das.
    Er zeigte, wie groß unsere Wirkung auf uns selbst wird, wenn die BILD-Kraft in uns – die IMAGINATION – verstehen und und einfühlsam, ihrer beDIENEN LERNEN.
    Nun werden uns städig von außen BILDER vorgegeben.
    Jeder versucht, sich ins BILD zu setzen und möchte ein gutes BILD machen.
    Selten sind diese BILDER die Idealvorlage zum Nachahmen.
    Manches passt uns nicht ins BILD und wird zurückgewiesen.
    Wenn wir untersuchen, weshalb wir so oft BILDER aufnehmen, die so gar nicht zu uns passen und uns in Schwierigkeiten geraten lassen, ist nicht zu übersehen, dass die Ursache dafür nicht in „menschlicher Unreife“ o.ä. liegt, sondern darin dass wir eine ganze Schulzeit lang ständig gezwungen werden, a) unsere eigene WAHRnehmung zu unterdrücken und b) immer das uns pädagogisch Aufgedrängte als das einzige Wahre und Richtige anzusehen.
    Diese BILDUNG macht uns dann hochgradig lebensUNtüchtig.
    Sie bildet unsere ORIGINALEN Kräfte zurück und tauscht die ORIGINALE Lebenswahrnehmung durch PapierBILDER aus.
    Die erwecken dann den vernichtenden Eindruck, dass man tausende Probleme hat und lösen müsste, und da resignieren viele.
    In Wirklichkeit ist nur EIN Problem, das gelöst werden muss:
    Rückkehr aus der Papierwelt ins ORIGINALE LEBEN.
    Unsere BILDungskräfte stehen uns immer FÜR UNS zur Verfügung.
    Guten Erfolg!
    Franz Josef Neffe

  3. Bambiraptor sagt:

    Lügen! Glaubt den Medien kein einziges gottverdammtes Wort. KEIN EINZIGES WORT!

    KEIN EINZIGES!

    Beim Fernsehapparat handelt es sich um ein Gerät, das wie auch das Radio bzw. der Rundfunkempfänger „Volksempfänger“ zum Zwecke der Gedankenkontrolle entwickelt wurde. Gegenüber dem Radio war beim Fernsehen von Anfang an MASSENHYPNOSE das erklärte Ziel der (scheinbar eher zufällig entdeckten) Erfindung.

    Heute kommt die Propaganda in Full-HD.

    Aber der Nachrichtensprecher z.B. spricht noch immer wie ein Hypnotiseur.

    Die Welt da draußen hat nichts, aber auch gar nichts mit dem zu tun was sie im Fernseh zeigen. Also gerade im biologischen Sinne wird das so etwas von klar.

    Hamer kann bestätigen, was die Medien aus ihm machten (nämlich sozusagen Hackfleisch), als er mit seinen Erkenntnissen die öffentliche Meinung (Krebs ist ein Todesurteil) auf den Kopf stellte.

    Verdammt, geht in die Natur, da ist die einzige Wahrheit.

    Warum schreibe ich das so „verrückt“? Naja, so ist es.

    Am Anfang war die Lüge von der Krankheit und dann machten sie einem Angst vor etwas, das nicht existiert um einen zu impfen und zu schwächen.

    Dabei sind wir unsterbliche, spirituelle Geschöpfe. Wir sind unsterbliche Seelen auch wenn das aus dieser Sicht nicht besonders naturwissenschaftlich ist.

    Die biologische Schicht zeigt letztendlich die Auswirkungen der seelischen bzw. spirituellen Seite. Das geht aber zu weit, das näher zu erläutern. Wichtig ist zu verstehen, dass es zu allererst um die Manipulation des Bewusstseins, also der Seele geht.

    Es beginnt bereits mit der Religion. Eine Religion schränkt die Spiritualität ein und ersetzt sie durch teils absurde Rituale bei der Millionen von Menschen den Glauben bekommen, dass sie irgendeiner göttlichen Macht näher kommen, dabei sind sie selbst diese göttliche Macht. Schöpfer und Geschöpf.

    Dann kommt das System mit der Angst vor Krankheiten die es – so – nicht gibt und impft sie. Das macht sie überhaupt erst anfällig und schwach. Ich denke eine Impfung ist mindestens auch ein Revierkonflikt bezüglich des Körpers. Für mich war es das jedenfalls. Mein Körper ist der Tempel meiner Seele. Das ist etwas Heiliges und sie stachen da einfach eine Nadel rein!

    Das brauche ich hier gar nicht zu erzählen. Die Leser wissen es ja wohl schon.

    Und damit der Glaube und die Abhängig vom System gestärkt und bestehen bleibt, wird wirklich auf sämtlichen Kanälen rund um die Uhr Gehirnwäsche, Massenhypnose und Propaganda betrieben doch NICHTS davon ist wahr. Einfach gar nichts. Natürlich stimmt es, wenn sie von gesetzlichen Änderungen berichten, dass dies dann auch wirklich so ist, aber es ist am Ende alles eine Illusion.

    Schaut euch doch mal solche „Polizei auf Streife“ im TV an. Das beeinflusst nicht nur den Bürger, der sich dann eben solche Situationen in sein Leben zieht – siehe z.B. Gesetz der Anziehung. Das beeinflusst auch den Polizisten selbst. Also Leute, die für den Staat arbeiten, werden ebenso durch Gehirnwäsche beeinflusst usw.

    Ärzte wohl eher nicht. Die haben i.d.R. keine Zeit um Fernseh zu schauen 😀 Doch vergesst niemals, dass der Arzt zwar ein guter Mensch ist, aber für das Sklavensystem arbeitet. Man kann denen eigentlich grundsätzlich nicht vertrauen, wenn sie einem Medikamente verschreiben. Nur der menschlichen Seite und deren Wissen über den Körper, das durch die GNM vervollständig wird.

    Zur Vervollständigung gehört aber eine weniger naturwissenschaftliche Seite. Eben jene seelische Seite.

    Man kann sich das so vorstellen, dass wir ein energiegeladener Lichtball sind, der aus der Mitte der Keimblätter hinaus scheinen und den ganzen Körper erhellen will bzw. sogar noch darüber hinaus, denn es ist ja nicht so, dass unser Bewusstsein durch unsere Haut begrenzt werden würde. Die biologischen Konflikte verhindern, dass wir voll scheinen können.

    Und diese Konflikte werden durch Manipulation genährt. Immer wird Angst und Panik gemacht.

    Alles geht letztendlich auf die Angst vor dem Tod zurück. Wer keine Angst vor dem Tod hat, hat keine Angst vor Krankheit. Und es ist auch die Angst, die das System überhaupt erst befähigt auf das Individuum Kontrolle auszuüben. Angst und Schwächung durch die Medizin.

    Lasst mich hier noch ein Beispiel nennen, wie wir durch das Gesundheitssystem geschwächt werden: Jeder soll sich 3 mal am Tag fluoridierte Zahnpasta draufschmieren, da ansonsten Karies und Baktus (ja so bringt man den Kindern das bei, mir einem Märchen vor einer bösen Gefahr) alles zerstören würden. Doch seit der GNM wissen wir, dass Zähne wieder von selbst zuwachsen können/werden.
    Was also steckt da wirklich dahinter? Nun, bei Fluorid handelt es sich um einen Stoff, der die Zirbeldrüse bzw. aus spiritueller Sicht eben genau das dritte Auge, unsere Verbindung zur spirituellen Astralwelt bzw. zum „Himmel“, dort wo unsere Geister wirklich zuhause sind, vergiftet und uns so von der spirituellen Welt, die uns in allen Dingen die Wahrheit zeigen kann, trennt. Weiter befindet sich in der linken, hinteren Gehirnhälfte ein Abschnitt, der das Individuum befähigt einer Dominierung zu widerstehen(!!!). Diese Fähigkeit wird mit Fluorid durch allmähliche Narkotisierung (so dass es der Anwender schlicht nicht merkt. Für ihn ist das dann irgendwann Normalzustand, bis er endlich kein Fluorid mehr zu sich nimmt oder aufträgt). Genau DESWEGEN wird kleinen Kindern schon Angst vor Karies gemacht, das wie wir wissen lediglich ein biologischer Beißkonflikt ist.
    Und seit ich nur noch fluoridfreie Zahnpasta verwende, wacht dieser Bereich nach und nach auf. Das dauert schon recht lange bis der Körper alles wieder los geworden ist, aber vielleicht ist das bei anderen nicht so. Jedenfalls merkte ich dann den Unterschied und seither kann man mich schwerer dominieren. Wenn z.b. jemand sagt ich sollte das und dies tun – also z.b. auch schriftlich. Dann sag ich einfach „nö, mach ich nicht und muss ich nicht.“ Früher mit Fluorid-Einfluss war das teilweise halt einfach so, dass ich unterwürfig nachgegeben hatte. Einfach unglaublich dieser Unterschied.

    Allerdings. Ja bei einem Zahnarztbesuch war es so, dass ich Fragen stellte. Ich fragte, ob die Behandlung denn wirklich sein müsste. Die Zahnärztin gab mir an diesem Tag kostenlos (vielleicht später doch irgendwie abgerechnet, aber trotzdem) eine ganze Flasche Mundspülung mit extra viel Fluorid (stand groß drauf) mit wegen angeblich zu weichem Zahnschmelz. Ahja! Sieht hier wer ebenso die Verbindung? Definitiv.

    Dank der GNM begreife ich erst, was meine Zähne überhaupt sind! Aus spiritueller Sicht zeigen sie mir, was ich zu essen brauch und was nicht gut war! Also so erlebte ich an meinen Zähnen eine deutliche Veränderung als ich aufhörte Fleisch zu essen. Das war für die nämlich nicht gut. 1. wollte ich nie Fleisch (also Tiere) essen, das hat man mir anerzogen und 2. gab es dadurch einen Beißkonflikt. Allerdings ist es so, dass der Mensch grundsätzlich Pflanzenfresser ist und Tiere eigentlich nur isst, wenn es nichts anderes gibt.
    Das muss ich als biologischen Fakt anerkennen. Schon da mir Fleischverzicht so gut bekommt.

    Ja Zahnkrankheiten sind jedenfalls ebenso biologisch sinnvoll als dass sie uns damit den Weg zur Nahrung zeigen sozusagen. Das muss man mal gemacht haben. Einfach raus gehen in die Natur und spüren/fühlen, was einem die Zähne denn darüber erzählen möchten.

    Und genau so ist es mit Krebserkrankungen. Den biologischen Sinn dahinter erfährt man am eigenen Leibe am besten, wenn man in die Natur geht und ich meine nicht in irgendeinen Zoo für 1-2 Stunden oder in einen Naturpark mit Tourismusführung oder sowas. Sondern so richtig. Am besten macht man einen auf Survival oder Prepping. Aber mindestens mal Wandern. Ich war schon wochenlang fast jeden Tag 10 bis 14 Stunden unterwegs. Oft in den Wäldern und so.

    *lach* dann heißt es wieder, dass das viel zu gefährlich sei. Die Zecken und so! Alle Schaltjahre gibt es doch eine neue Bedrohung weswegen man nicht in die Natur gehen sollte. Alles Manipulation natürlich.

    Die Manipulation beginnt bereits im Kindesalter mit Märchen wie Hänsel und Gretel. Bloß nicht in den Wald gehen, da ist die böse Hexe oder Rotkäppchen mit dem bösen Wolf der im Wald lauert. Oder Hänschen Klein, das alleine in der Welt nicht zurecht kommt und schnell wieder zur Mutter zurück soll, damit es nicht so sehr zur Natur kommt und die Wahrheit (vor allem über sich selbst) nicht entdeckt.

    Und so weiter.

    > Bis 2015 wird die Zahl der Menschen, die jährlich an Krebs erkranken, stark ansteigen, warnt die WHO
    > – und fordert strengere Gesetze.

    Das muss man sich mal vor Augen halten. 1. der Faschismus dabei „strengere Gesetze“ und 2. die absurde Vorstellung, Krankheiten würden sich etwas aus Gesetzen machen! 😀

    > Bis 2025 könnten jährlich 20 Millionen Menschen weltweit an Krebs erkranken – rund 40 Prozent mehr
    > als derzeit.

    JA! Und genau deswegen soll – nein MUSS! – sich jeder impfen lassen. Zwangsimpfung! Zwangsimpfung oder Konzentrationslager! Sonst sterben wir alle an Krebs – ich versuche es gerade überspitzt darzustellen. Doch wird die Impfung den Krebs womöglich erst auslösen. U.a. durch einen Konflikt oder weil man irgendein Gift spritzt (womit der gesunde Körper ja an sich erstmal fertig werden müsste, es sei denn er hat trotzdem schon einen Konflikt gehabt).

    Später im Artikel heißt es dann ja es ginge ums Rauchen. Schärfere Gesetze gegen das Rauchen finde ich auch gut! Ich hörte selbst auf und bereue dass ich überhaupt angefangen hatte. Aber ich hatte auch vorher schon aktive Konflikte. Dennoch unterbindet Rauchen recht erfolgreich die Heilungsprozesse das Körpers.

    Ich halte gar nichts mehr von Tabak oder Alkohol. Ich meine auch zum angeblichen „Genuss“. Da belügt man sich doch immer selbst. Genuss ist das nie, es sei denn man ist schon süchtig. Bin da 100% abstinent und das ist auch gut so.

    Das mit dem Zucker kann ich nicht verstehen, aber wer den Dreck trinkt ist doch selbst Schuld. Man kann jederzeit einfach zu gewöhnlichem, natürlichen Wasser greifen und muss nicht auf die Werbung hinein fallen. Das mit dem Wasser ist aber auch so ein Thema. Das beste Wasser, was ich bisher trank war das aus einem Waldtümpel und direkt aus einem Bach! Der Wahnsinn! Ich fühlte mich dadurch sowas von lebendig!!!! Natürlich würde mir jeder sagen oh nein das ist doch viel zu gefährlich (wegen der Manipulation). Vielleicht ist es sogar verboten 🙂

    Die Verteilung ist interessant. Gebärmutterhals-Krebs ist noch nicht so viel, schließlich haben sie mit der Impfung dafür ja auch erst vor einigen Jahren richtig mit medialer Propaganda angefangen.

    Schmerzfreie Früherkennung… hm.. naja.. die GNM sagt, dass Schmerzen bei der Heilung daher kommen, dass Kanäle für die Wasserausleitungen aufbereitet werden.

    Aus Erfahrung muss ich bestätigen, dass das so ist. Schmerzen muss man aushalten können, wenn man wirklich heilen (also ganzwerden) möchte ist das unabdingbar, doch jeder noch so kleine und besonders auch der große Schmerz lohnt sich, denn dahinter ist ein Stück mehr vom Himmel.

    Das Wichtigste was man aus dem Artikel nehmen muss ist, dass Rauchen eben nicht Lungenkrebs auslöst, sondern lediglich die Heilung verhindert. Das heißt nicht, dass Rauchen in irgendeiner Weise zu befürworten ist. Genau genommen ist es sogar äußerst dumm und nur eine Folge von medialer Manipulation. Ein Mensch mit normalen, unbeeinflussten Verstand kommt doch nicht auf die Idee zum Raucher zu werden. Rituell haben das Menschen immer gemacht, aber das war auch immer Tabak direkt aus der Natur und nicht so verunreinigt.

    Also das mit dem Brustkrebs und dann das Bild zum Thema Abtasten ist ja mal sowas von angstschürend „omg was ist, wenn ich einen Knoten habe???“ usw.

    Man muss den Leuten die Wahrheit sagen, also vor allem Zugang zu den Informationen geben. Egal welche Konsequenzen das hat.

    Aber wisst ihr: die meisten Menschen sind wohl gar nicht bereit für die Wahrheit.

    Die Karte zu der Überlebensrate ist schon ziemlich heftig 🙂

    > Bei gut neun Millionen Männern und Frauen in Europa lag die Krebsdiagnose 2012 bereits fünf Jahre
    > zurück

    Ich hoffe, dass ihnen in den 5 Jahren irgendjemand die GNM bzw. biologischen Naturgesetze gesteckt hat.

    Ich lese ja gar keine (solcher) News mehr und schaue kein fern. Gut, manchmal weiß ich dann nicht was los war, aber das wichtigste bekommt man doch mit. Hauptsache die ganze Propaganda nicht.

    > Krebs bei Kindern bis 14 Jahre sei bei geschätzt 165 000 Jungen und Mädchen diagnostiziert worden.
    Ja ich hatte wie gesagt auch schon früh Konflikte. Genau genommen ist das bei mir sogar extrem gewesen und ein Konflikt passierte bereits im Mutterleib. Extremst isolativ. Ich löste den Konflikt dieser Tage endlich teilweise. Natürlich ging unglaubliches Fressen vorraus. Aber auch später in der Kindheit durch die Misshandlungen über die ich nie mit jemanden reden konnte, entwickelten sich einige Konflikte.

    Als ich bei einer Sache davon nach so langer Zeit aus der Isolation heraus kam, attackierte man mich von gesetzlicher Seite. Also sowas. Ja. Deswegen ist es manchmal schwer überhaupt aus der Isolation heraus zu kommen und darüber zu reden. Aber man muss darüber reden oder zumindest schreiben, damit der Konflikt gelöst werden kann.

    Oder man beginnt Selbstgespräche. So machte ich das als Kind und dann hieß es ja mit wem ich denn sprechen würde und man wollte mich theraphieren, dabei tat diese Selbstunterhaltung sowas von gut! Ich denke sogar, dass das die natürlichste Art und Weise ist solche Konflikte zu lösen. In dem man sich mit sich selbst unterhält bzw. vor sich hin redet. Seit man mir dann aber deswegen weitere Wunden zufügte schäme ich mich sozusagen dafür und mache es nicht mehr, dabei funktionierte das immer gut.

    Doch diese mediale Angstmacherei ist nicht mehr zu ertragen. Man muss seinen Geist von dem ganzen Schund frei machen. Ich schaue jetzt seit bestimmt fast 7 Jahren kein TV mehr. Also gar nicht. Und mir fallen heute noch manche Werbeblöcke ein. Das heißt aber auch, dass Manipulation durch Nachrichten usw. auch noch teilweise wirksam sind. Geht bei anderen hoffentlich schneller. Das verdammte TV und die Musikindustrie zerstören den letzten Teil des sozialen Gefüges hier. Ja. Also ihr wisst was ich meine. Die meisten Leute leben irgendwelche anderen Leben, aber nicht ihr eigenes. Da muss ich mich nicht davon ausnehmen.

    Doch es ist ganz einfach: man drückt einfach nur auf den roten Knopf und aus ist die Kiste! Am besten für immer. Newsseiten muss man auch nicht besuchen. Zeitschriften lesen? Aja, wer das halt braucht. Das beste Buch bzw. Zeitschrift ist immer noch die eigene Seele und das, was gerade passiert, das FÜHLT man!!

    Ich kann es wirklich nicht mehr ertragen. Es ist alles so Fake! Alles nur eine Illusion, aber Millionen Menschen glauben dran! Sie ziehen die Illusion der echten Welt vor. Wie weckt man sie bloß wieder auf?

    • Wim sagt:

      >> Lügen! Glaubt den Medien kein einziges gottverdammtes Wort. KEIN EINZIGES WORT!

      >> KEIN EINZIGES!

      >> Beim Fernsehapparat handelt es sich um ein Gerät, das wie auch das Radio bzw. der
      >> Rundfunkempfänger “Volksempfänger” zum Zwecke der Gedankenkontrolle entwickelt wurde.
      >> Gegenüber dem Radio war beim Fernsehen von Anfang an MASSENHYPNOSE das erklärte Ziel der
      >> (scheinbar eher zufällig entdeckten) Erfindung.

      >> Heute kommt die Propaganda in Full-HD

      Ich schaue jeden Tag wieder am liebsten in Full-HD.
      Ich glaube das man sich gerade informieren soll über das was bei der „andere Seite“ statfindet.

      Nehme z.B. die FOCUS benachrichtigung. Da wird berichtet das in der Zukunft immer Menschen an Krebs sterben werden. Für mich ist das der Bestätigung dafür dass die die „andere Seite“ nicht weisst was sie da anrichtet. Die Antwort auf dem warum ist NICHT die Umwelt, Nahrung usw. sondern ganz klar die Deutung von Symptomen !!!!!! Nimm als Beispiel Westerwelle der zufällig bei einen „Sport“ untersuchung „erwischt“ wurde Die meiste Leute die an Krebs sterben werden, bekommen diese „krankheit“ nachdem sie beim Arzt waren. Vorher füllt man sich kerngesund, sobald aber ein Synonym festgestellt wird, geht der Qual los. Was wir brauchen, ist eine Heilung von dem was uns von Geburt an eingetrichtert wurde nämlich dass unser Gesundheit abhängig von der Schule/Staatsmedizin. Dies sind ALLE Scharlatane. Sie behaupten das sie heilen können. Das ist eine LÜGE den heilen kann man sich nur selber.

      Deshalb informier Dich weiter über die abstruse Hypothesen der SM. Halt DIch aber ferne von denen wenn Du ihrer Schwachsinn nicht ertragen kannst.

      In diesem Sinne lass diese Scharlatane (SM) auffliegen, damit das Massensterben irgendwann aufhört………………….

Schreibe einen Kommentar