Beiträge zum Stichwort ‘ Lungenkrebs ’

Raucherkrebs als manipulative Wortschöpfung

3. Juni 2013 | Von
Raucherkrebs

In den letzten Jahren macht sich so ganz langsam ein neuer Begriff breit: Raucherkrebs. Zum Weltnichtrauchertag sind die Zeitungen voll davon. Dreimal so viele Frauen starben an Raucher-Krebs Das Wort Raucherkrebs ist so unsinnig wie irreführend: Ist es bis heute nicht nachgewiesen, daß Rauchen Krebs verursacht! Diese Vermutung wird, wie so viele andere Vermutungen auch,

[weiterlesen …]



Die Schwere der Krebserkrankung

10. März 2013 | Von
Krebserkrankung

Warum sind die Verläufe der Krebserkrankungen beim Menschen oft so dramatisch? In den letzten Beiträgen habe ich Dir erklärt, daß es sich bei Krebs oder anderen Krankheiten um „Sinnvolle Biologische Sonderprogramme“ handelt. Diese Programme sind also nicht krankhaft, sondern von der Natur so gewollt. Aber dennoch machen viele dieser Sonderprogramme Probleme; enden sogar oft mit

[weiterlesen …]



Biologische Naturgesetze am Beispiel der Feuerwehr

15. Februar 2013 | Von
Mikroben und Feuerwehr

Feueralarm Die Sirene dröhnt, die Feuerwehrmänner und -Frauen springen auf und sind sofort voll einsatzbereit. Das Essen bleibt stehen, an Schlaf ist gar nicht zu denken … jetzt gilt es ein Katastrophen-Programm auszuführen. Da wird alles andere zurückgestellt, alle Kräfte und alle Gedanken haben nur dieser einen Sache zu dienen. Die Alarmmeldung bestimmt die Einsatzmittel.

[weiterlesen …]



Falsche Vorstellungen vom Krebs

10. Februar 2013 | Von
Krebs als Todesursache

Die UICC (Internationale Vereinigung gegen Krebs) hat am Weltkrebstag dazu aufgefordert, über Mythen (im Sinne von falschen Vorstellungen) im Zusammenhang mit Krebs aufzuklären.         Die vier wesentlichen von den Medien publizierten Mythen möchte ich jetzt einmal aus Sicht der GNM betrachten. Hier ein paar Quellen-Links: adhocnews.de DerStandard.at Die zehn größten Krebs-Mythen  

[weiterlesen …]