„Armut macht krank“ oder „Reiche leben länger“

Geld und Gesundheit, GNM

Armut macht krank Das Robert-Koch-Institut hat eine Studie zum Gesundheitszustand der Deutschen herausgegeben. Fazit des Tagesspiegel: Armut macht krank Fazit der Bildzeitung: Warum Reiche länger leben In der Studie des RKI ist folgender Satz zu lesen: […] Personen mit niedrigem sozioökonomischen Status schätzen ihren allgemeinen Gesundheitszustand schlechter ein und sind häufiger erkrankt als Personen mit … weiterlesen

GNM und die Feuerwehr (II)

Mikroben und Feuerwehr

Hoffentlich hast Du den vorherigen Artikel gut „verdaut“, es war ja schon ein ganz ordentlicher „Brocken“. Vielleicht kennst Du diesen Aspekt auch aus unserem Sprachgebrauch: „Den Brocken muß ich jetzt erst einmal verdauen.“ Die Zweiphasigkeit der „Erkrankung“ Das zweite biologische Naturgesetz besagt, daß jede „Krankheit“ zweiphasig verläuft, sofern es zur Konfliktlösung kommt. Es gibt die … weiterlesen

Falsche Vorstellungen vom Krebs

Krebs als Todesursache

Die UICC (Internationale Vereinigung gegen Krebs) hat am Weltkrebstag dazu aufgefordert, über Mythen (im Sinne von falschen Vorstellungen) im Zusammenhang mit Krebs aufzuklären.         Die vier wesentlichen von den Medien publizierten Mythen möchte ich jetzt einmal aus Sicht der GNM betrachten. Hier Quellen-Links dazu: Krebsgesellschaft.de DerStandard.at       […] Mythos 1: … weiterlesen