Krebs – Ernährung – und die Germanische Neue Medizin

Krebs Ernährung Eiweiß Chemotherapie

Es gibt die unterschiedlichsten Ernährungsempfehlungen für Krebspatienten. Von der Hungerkur, um die Krebszellen auszuhungern, über die Ernährung mit bestimmten „krebsheilenden“ Nahrungsmitteln, von der vitaminreichen Kost bis zur kohlenhydratreichen Ernährung.  Und nun werden auch Eiweiß und Fett ins Spiel gebracht. Was ist aus Sicht der GNM besonders zu beachten? Krebs-Ernährung und vegetativer Tonus In einem Artikel … weiterlesen

GNM oder Schwarzkümmel gegen Krebs

GNM oder Schwarzkümmel

Diesen Artikel möchte ich einmal nutzen, um den Erfolg diverser Heilmethoden aus Sicht der GNM zu erläutern. Die Anregung bekam ich durch folgenden Bericht beim Kopp-Verlag, der mir per Email weitergeleitet wurde: „Nigella sativa (Echter Schwarzkümmel) ist ein wahrer Albtraum für den Krebs.“ In diesem Artikel werden die enormen Heilungserfolge, die nach der Einnahme von … weiterlesen

Live-Mammographie

nepper schlepper bauernfänger

Vielleicht erinnerst Du Dich noch an das Werbespektakel von Angelina Jolie. Sie ließ sich vorsorglich die Brüste amputieren. Jetzt gab es eine weitere Werbeveranstaltung zum Nutzen des „Medizinapparates“, wie wir unter anderem im Focus lesen konnten. Um als Vorbild voran zu gehen, ließ sich US-Moderatorin Amy Robach am Weltbrustkrebstag in einem mobilen Mammographie-Bus untersuchen. Und … weiterlesen

In die Zange genommen

Zange medizin

Immer wieder neue und verworrene Artikel zum Thema Krebs. Dabei werden regelmäßig Ängste geschürt. Wenn Du die GNM schon kennst, dann weist Du, daß Ängste auch krank machen können (sofern ein DHS mit seinen drei Kriterien stattgefunden hat). Nun wird das „Angsterzeugungssystem“ noch perfektioniert, in dem wir von Ängsten regelrecht „in die Zange genommen“ werden. … weiterlesen

Krebs – Krankheit der Seele

Krebs hat seelische Ursachen

Laut einer GFK Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ glaubt knapp jeder zweite Befragte, daß Krebs durch chronischen Streß und traumatische Belastungen (wie der Tod eines nahen Angehörigen) verursacht werden kann. Die Psyche ist für Krebs verantwortlich „Es fehle nur an wissenschaftlichen Belegen dafür“, schreiben die Westfälischen Nachrichten. Die Bevölkerung hat das Gespür für die … weiterlesen

Fragen über Fragen

Fragen zu Krebs und Chemo

In dem Wort Ver-Antwort-ung, welches sich in meinem Seitenuntertitel befindet, steckt auch das Wort Antwort. Verantwortung zu übernehmen bedeutet auch Antworten zu finden auf Fragen. Manchmal auch auf Fragen, die wir auf den ersten Blick gar nicht sehen, weil wir viele Dinge einfach so hinnehmen, wie sie uns dargestellt werden. Und da gibt es viele … weiterlesen

Falsche Vorstellungen vom Krebs

Krebs als Todesursache

Die UICC (Internationale Vereinigung gegen Krebs) hat am Weltkrebstag dazu aufgefordert, über Mythen (im Sinne von falschen Vorstellungen) im Zusammenhang mit Krebs aufzuklären.         Die vier wesentlichen von den Medien publizierten Mythen möchte ich jetzt einmal aus Sicht der GNM betrachten. Hier Quellen-Links dazu: Krebsgesellschaft.de DerStandard.at       […] Mythos 1: … weiterlesen

Mythos Metastasen

Mythos Metastasen

Gestern in meinem „Sonntagskrimi“ hatte ich das Thema Metastasen schon kurz angeschnitten, weil ich dazu so einen abenteuerlichen Artikel in der „Welt“ gefunden hatte. Da ich das Thema sowieso schon einmal etwas ausführlicher erläutern wollte, mache ich es gleich jetzt. Zu Beginn ziehe ich immer gerne eine Definition hinzu: […] Als Metastase … wird in … weiterlesen

Leukämie-Behandlung einmal anders

Ein deutsch-italienisches Forscherteam rückt der Leukämie jetzt mit Arsen und Vitaminen auf den Leib … mit hohen Heilungsprognosen. Quelle: Leukämie: Ärzte setzen auf Arsentrioxid Da die Leukämie nach der GNM in der pcl-Phase („Heilungs“-phase) auftritt, ist es normal, daß die Heilungschancen groß sind, sobald der Patient nicht vergiftet oder verstrahlt wird. Da das Arsen hier … weiterlesen