Archiv für Februar 2013

Körperkontakt tut gut

27. Februar 2013 | Von
Körperkontakt oder Trennungskonflikt

Da ich nicht immer nur lästern möchte, hier einmal ein erfreulicher Artikel von der WAZ. Beim Fläschchengeben auf engen Körperkontakt achten Wenn Du Dein Baby mit dem Fläschchen fütterst, solltest Du auf Körperkontakt achten. Das stärkt die Mutter-Kind-Beziehung. Damit Dein Kind Dich gut spürt, kannst Du Dich beim Füttern „obenherum“ frei machen. Dieser Ratschlag kommt

[weiterlesen …]



GNM und die Feuerwehr (II)

22. Februar 2013 | Von
Mikroben und Feuerwehr

Hoffentlich hast Du den vorherigen Artikel gut „verdaut“, es war ja schon ein ganz ordentlicher „Brocken“. Vielleicht kennst Du diesen Aspekt auch aus unserem Sprachgebrauch: „Den Brocken muß ich jetzt erst einmal verdauen.“ Die Zweiphasigkeit der „Erkrankung“ Das zweite biologische Naturgesetz besagt, daß jede „Krankheit“ zweiphasig verläuft, sofern es zur Konfliktlösung kommt. Es gibt die

[weiterlesen …]



Menschenversuche bald legal?

21. Februar 2013 | Von
Menschenversuche legal?

In dem Beitrag „Das Versuchskaninchen“ hatte ich schon darüber berichtet, daß wir schon jetzt die Spielwiese für die Experimentierfreude der Ärzte und der Pharmaindustrie sind. Das Ganze soll jetzt noch schlimmer werden. So schlimm, daß die Süddeutsche schon schreibt: Ich wollt‘ ich wär‘ ein Tier […] EU-Entwurf bleibt hinter Tier-Standards zurück. Bei Tierversuchen benötigt nämlich

[weiterlesen …]



Mikroben-Inflation in den Medien

20. Februar 2013 | Von
krankenhaus-virus

Bisher kannte ich die Inflation nur aus dem Finanzsektor. Doch in den letzten Tagen entdecke ich einen ähnlichen Effekt auch in der „Gesundheitsbranche“ und zwar bei den Mikroben. Was bedeutet der Begriff Inflation eigentlich? Wenn ich den guten alten Duden zu Rate ziehe, dann finde ich dort:  „lat. Inflatio = das Aufschwellen“. An anderen Stellen

[weiterlesen …]



Fragen über Fragen

18. Februar 2013 | Von
Fragen zu Krebs und Chemo

In dem Wort Ver-Antwort-ung, welches sich in meinem Seitenuntertitel befindet, steckt auch das Wort Antwort. Verantwortung zu übernehmen bedeutet auch Antworten zu finden auf Fragen. Manchmal auch auf Fragen, die wir auf den ersten Blick gar nicht sehen, weil wir viele Dinge einfach so hinnehmen, wie sie uns dargestellt werden. Und da gibt es viele

[weiterlesen …]



Biologische Naturgesetze am Beispiel der Feuerwehr

15. Februar 2013 | Von
Mikroben und Feuerwehr

Feueralarm Die Sirene dröhnt, die Feuerwehrmänner und -Frauen springen auf und sind sofort voll einsatzbereit. Das Essen bleibt stehen, an Schlaf ist gar nicht zu denken … jetzt gilt es ein Katastrophen-Programm auszuführen. Da wird alles andere zurückgestellt, alle Kräfte und alle Gedanken haben nur dieser einen Sache zu dienen. Die Alarmmeldung bestimmt die Einsatzmittel.

[weiterlesen …]



Mit zweierlei Maß messen

14. Februar 2013 | Von
Zeierlei Maß

Ein Gericht hat entschieden, daß eine Hebamme kein Vermittlungshonorar bekommen darf, wenn sie ihre Patientinnen an eine Klinik weiterempfiehlt. Es sei sonst nicht gewährleistet, daß sie ihre Entscheidung objektiv und unter medizinischen Gesichtspunkten treffen würde. […] Besteht zwischen einer Geburtshelferin und einem Krankenhaus ein Vertrag über die Vermittlung von Schwangeren und erhält die Hebamme dafür

[weiterlesen …]



Das Geschäft mit der Hoffnung

13. Februar 2013 | Von
Hoffnung

Die Medien, die Schulmedizin und die sogenannten „Krebshilfe“-Organisationen (vielleicht heißen sie so, weil sie dem Krebs helfen?) versuchen uns in eine Art „mentale Abhängigkeit“ zu bekommen. Ich weiß nicht genau, ob ich es gut genug erklären kann. Auf der einen Seite wird die Angst vor Krebs aufrecht erhalten und geschürt. Natürlich nicht direkt, sondern schön

[weiterlesen …]



Falsche Vorstellungen vom Krebs

10. Februar 2013 | Von
Krebs als Todesursache

Die UICC (Internationale Vereinigung gegen Krebs) hat am Weltkrebstag dazu aufgefordert, über Mythen (im Sinne von falschen Vorstellungen) im Zusammenhang mit Krebs aufzuklären.         Die vier wesentlichen von den Medien publizierten Mythen möchte ich jetzt einmal aus Sicht der GNM betrachten. Hier ein paar Quellen-Links: adhocnews.de DerStandard.at Die zehn größten Krebs-Mythen  

[weiterlesen …]



Von Elefanten, Marathonläufern und einem Experiment

8. Februar 2013 | Von
marathon

In den letzten beiden Artikeln hatten wir ein Sonderprogramm besprochen, welches der Körper bei „Wassermangel“ und damit verbunden auch „Existenzangst“ startet. Es gibt da auch noch ein ähnliches Sonderprogramm, welches dann allerdings für Nahrungsmangel (Verhungerungs- und Existenzangst) zuständig ist. Das Verhungerungsprogramm aktiviert das Grundgewebe der Leber (Leberkrebs). Stelle Dir bitte einen Elefanten bzw. eine Elefantenherde

[weiterlesen …]